Gäste-Information zum Kulturprogramm am Samstagvormittag

Tour 1

Stadtführung „Unterwegs durch die Stadt auf den Spuren bemerkenswerter Frankfurterinnen“

Wir erfahren viel Wissenswertes über bekannte und weniger bekannte Frankfurterinnen und ihren Einfluss auf die Stadt. Hierzu gehören u.a. Maria Sibylla Merian, Gudula Rothschild und Bettina Brentano genauso wie Lina von Schauroth und Elisabeth Winterhalter. 

Treffpunkt: Literaturhaus, Schöne Aussicht 2 (zur Erreichbarkeit: s. unsere Gästeinformation zum Literaturhaus).

 

Unsere Stadtführerin erwartet uns im Foyer des Literaturhauses gleich neben der Registrierungs­stelle. Die Tour startet pünktlich um 10.00 Uhr, also plant bitte genügend Zeit für die vorherige Registrierung ein. Die Tour findet bei jedem Wetter statt. Feste Schuhe sind bestimmt von Vorteil. Die Stadtführung dauert ca. 2 Std. und endet am Römerberg.

Tour 2

Stadtspaziergang entlang des Frankfurter Museumsufers (ohne Museumsbesuch)

Wir lernen Frankfurt als Stadt am Fluss und vor allem die Geschichte des Sachsenhäuser Mainufers kennen, erfahren einiges über das Frankfurter Konzept „Museumsufer“ und die Architektur sowie die Sammlungen von Städel und Co.

 

Treffpunkt: Literaturhaus, Schöne Aussicht 2 (zur Erreichbarkeit: s. unsere Gästeinformation zum Literaturhaus)

Unsere Stadtführerin erwartet uns im Foyer des Literaturhauses gleich neben der Registrierungs­stelle. Die Tour startet pünktlich um 10.00 Uhr, also plant bitte genügend Zeit für die vorherige Registrierung ein. Die Tour findet bei jedem Wetter statt. Feste Schuhe sind bestimmt von Vorteil. Die Stadtführung dauert ca. 2 Std. und endet am Römerberg.

Tour 3

Rundgang durch das Gallusviertel zum Thema „Ein- und Ansichten einer Architektin und Künstlerin“

Wir fahren zusammen ins Gallusviertel. Eine Architektin und Künstlerin zeigt uns hier ihr Atelier und präsentiert ihre Arbeit. Anschließend führt sie uns durch ihr Viertel, das sich im starken Wandel befindet.

 

 

Treffpunkt: Literaturhaus, Schöne Aussicht 2 (zur Erreichbarkeit: s. unsere Gästeinformation zum Literaturhaus)

 

Für die Teilnehmerinnen dieser Tour steht am Literaturhaus ein Shuttleservice bereit. Er bringt uns alle zu unserem ersten Ziel, dem Atelier unserer Führerin, Frau Wünschmann, in der Lahnstraße, wo sie uns erwartet. Der Transfer vom Literaturhaus ins Gallusviertel startet pünktlich um 10.00 Uhr am Literaturhaus, also plant bitte vorher genügend Zeit für die Registrierung ein. Auch diese Tour findet bei jedem Wetter statt. Feste Schuhe sind hier ebenfalls von Vorteil. Die Führung dauert einschl. Transfer ca. 2 Std. Nach unserem Rundgang bringt uns der Shuttleservice wieder zurück in die Innen­stadt bzw. zum Literaturhaus.

Tour 4

Führung durch die Kunstsammlung der Deutschen Bank zum Thema „Die Gegenwart der Utopie“

Wir erhalten einen Einblick in die beeindruckende Kunstsammlung der Deutschen Bank sowie das Innere der vor kurzem gerade auch energetisch sanierten Hochhaustürme der Firmenzentrale (im Volksmund „Soll und Haben“ genannt). Zum Schluss können wir dann noch die grandiose Aussicht von oben auf die Stadt genießen.

Treffpunkt: Deutsche Bank, Taunusanlage 12 in der Eingangshalle             

Treffpunkt für diese Tour ist die Eingangshalle der Deutschen Bank in der Taunusanlage 12. Ihr erreicht die Deutsche Bank am besten mit der S-Bahn (S 1-6 und 8-9, Haltestelle Taunusanlage, Aufgang Taunusanlage 12-21). Im Zwischengeschoss kommt Ihr dann über den linken Ausgang Taunusanlage 12-16/ Guiolettstraße direkt zum Eingang der Deutschen Bank. Alternativ könnt Ihr auch mit der U-Bahn (U 6 und 7, Haltestelle Alte Oper, Aufgang Bockenheimer Landstraße, dann linker Ausgang Bockenheimer Landstraße/ Kettenhofweg) kommen. Oben angekommen geht Ihr die Bockenheimer Anlage 100 m zurück zur Taunusanlage und dann nach rechts weiter bis zur Deutschen Bank. Von der U-Bahn-Haltestelle bis zur Deutschen Bank sind es insgesamt gut 300 m.

Unsere Führer erwarten uns am Empfang in der Eingangshalle. Da die Gruppen, die jeweils aus maximal 10 Personen bestehen, pünktlich um 10.00 Uhr starten, bitten wir Euch auf jeden Fall einen kleinen zeitlichen Puffer einzuplanen und lieber schon einige Minuten früher vor Ort zu sein. Die Führungen selbst dauern ca. 1 – 1,5 Std.

Tour 5

Rundgang durch das Goethehaus zum Thema „Frauen um Goethe“

Bei einem Gang durch das Goethehaus erfahren wir, wie bedeutsam Frauen als Mutter, Schwester, Mentorin, Geliebte, Freundin und Ehefrau für den Dichter waren.

Treffpunkt: Im Foyer des Frankfurter Goethe-Hauses, Großer Hirschgraben 23-25

Internetadresse: www.goethehaus-frankfurt.de

 

Treffpunkt für diese Tour ist das Goethehaus im Herzen der Innenstadt. Ihr erreicht es mit der U-Bahn (U 1-5 und 8 bis Haltestelle Willy-Brandt-Platz, Ausgang Europäische Zentralbank/ Friedens­straße oder U 1-3 und 6-8 bis Haltestelle Hauptwache, Ausgang Roßmarkt (links)). Von dort ist es noch ein kurzer Fußweg von jeweils ca. 400 m bis zum Goethehaus (http://www.goethehaus-frankfurt.de/lageplan )

Unsere Clubschwester Jenny Gehrs, die diese Tour führt, erwartet Euch im Foyer des Goethehauses vor der Kasse. Die Führung dauert ca. 1,5 Std. und beginnt pünktlich um 10.00 Uhr.

Hinweis zu Tour 4 und 5:

Für ältere oder gehbehinderte Teilnehmerinnen bieten wir einen Shuttleservice vom Literaturhaus zum Goethehaus bzw. zur Deutschen Bank an. Wer hiervon Gebrauch machen möchte, gibt dies bitte bei der Anmeldung mit an, damit wir das entsprechend organisieren können. Der Shuttleservice star­tet in diesem Fall pünktlich um 9.30 Uhr am Literaturhaus.


YouTubeFacebookXingInstagramPodcast
Top