Fragen aus dem Chat und ihre Antworten

Neujahrsempfang 18. Januar 2021

Uhrzeit Teilnehmerfragen Antworten (Frau Menne)
07:16 PM Gibt es eine Teilnehmerliste? Könnten Sie bitte den Podcast Namen buchstabieren? Die Teilnehmerliste konnte über XING eingesehen werden. (Anmerkung SI Frankfurt Vision)
    www.stern.de/die boss
    Den Podcast finden Sie unter: "Die Boss - Macht ist weiblich"
07:27 PM Liebe Frau Menne, ich stimme Ihnen aus eigener Erfahrung zu, dass Unternehmen von Diversität profitieren. Dann schaue ich mir die aktuelle Entwicklung an, z.B. in den Trump-geplagten USA. Dort sehe ich eine Radikalisierung der Meinungen, die gute Belege für ‚confirmation bias‘ sind, kurzum, es gibt einen erheblichen Anteil in der Bevölkerung, der sich nicht öffnet und sich ausschließlich in Kreisen bewegt, die die eigene Sichtweise auf die Dinge bestätigt. Wie kann diese Konfrontation von Weltanschauung bewältigt werden? (Anmerkung SI Frankfurt Vision: Zitat aus Wikipedia: "Confirmation bias" Ein Bestätigungsfehler, auch Bestätigungstendenz oder Bestätigungsverzerrung, engl. confirmation bias, ist ein Begriff der Kognitionspsychologie, der die Neigung bezeichnet, Informationen so auszuwählen, zu ermitteln und zu interpretieren, dass diese die eigenen Erwartungen erfüllen, bestätigen.) Liebe Teilnehmerin, das ist natürlich ein wirklich groß dimensioniertes Thema. Aber ich denke das Kabinett von Präsident Biden ist ein guter Anfang. Denn hier sehen wir Diversität in bester Form. Die hoffentlich auch Bevölkerungsgruppen erreicht, die das so nicht sehen. Wir haben ja auch in Deutschland Gruppen, die Frauen eher hinter dem Herd sehen, aber das ist nicht die Mehrheit.
07:34 PM Wir brauchen eine Quote für Gremien, die Stellen besetzen, nicht für die Bewerberinnen Ein guter Punkt. Ich empfehle Frauen in Aufsichtsräten den Sitz im Präsidium oder Nominierungsausschuss einzufordern. Beides ist wichtig.
07:34 PM Könnten Sie bitte etwas zu den Netzwerken von Führungsfrauen untereinander sagen, um die "weichen Faktoren" oder die die gläserne Decke zu überwinden? Ich habe schon häufig Frauen in Vorständen als Anwältin vertreten, die gern an dieser Stelle Unterstützung von Frauen hätten. Es gibt verschiedene Netzwerke, einige recht öffentlich andere eher privat. Es gibt dort häufig die Verpflichtung, Frauen zu fördern. Man muss die Netzwerke ‚googlen‘ und herausfinden, welches zu einem passt.
07:35 PM Welche Firmen haben die 0 Frauen Quote? Es ist sehr wichtig diese zu kennen und namentlich zu benennen. Gibt es eine Liste dieser Firmen? Es finden sich entsprechende Berichte bei der Allbright Stiftung. https://www.allbright-stiftung.de Fielmann und Zalando gehörten dazu. Ändern sich aber gerade.
07:35 PM Frage an Frau Menne: Was können oder sollten Frauen tun, um von Personalabteilungen "gefunden" zu werden, wenn Interesse besteht eine "Quotenfrau" zu werden? Deutlich sagen, dass Sie Führung übernehmen wollen. Nicht warten, dass Ihr Vorgesetzter Sie empfiehlt oder jemand Sie entdeckt. Unternehmen suchen, die nachweislich divers aufgestellt sind.
07:41 PM Wie werde ich "gefunden" - für die wirklich interessanten Positionen? Sie müssen sich melden und sichtbar machen. Projektleitung oder kritische Jobs übernehmen. sagen Sie, dass Sie führen wollen.
07:45 PM Ich habe jahrelang in amerikanisch dotierten Unternehmen hier in Deutschland gearbeitet und es war meine beste Zeit. in USA ist es viel selbstverständlicher - das liegt aber auch an der schlechteren Sozialversorgung und daran, dass Frauen arbeiten müssen. Aber trotzdem: die Unternehmen fördern Frauen besser und schätzen das Ziel Diversität deutlich höher ein.
07:48 PM Liebe Frau Menne, in der Informatik liegt der Frauenanteil an der Uni bei etwa 10%. Da werden 30% schon schwierig. Muss die Quote hier auch umgesetzt werden - jetzt schon? Nein, die Quote ist nicht fachspezifisch. wenn Unternehmen unterhalb des Vorstandes Quoten haben, gilt da häufig eine Zuwachsrate, also es müssen von Jahr zu Jahr mehr Frauen werden. Da starten die Ingenieursbereiche häufig niedriger.
07:52 PM Eine Frage an Fr. Menne und Prof. Rump: in vielen Unternehmen gibt es einen regelrechten "Jugendwahn" bei der Auswahl der Führungskräfte. ich hatte dazu gerade einen Podcast beim TeamA (findet sich auf LinkedIn) zu dem Thema: Alter und Karriere. Fazit: wir brauchen alle. Aber in Vorständen und Aufsichtsräten könnten wir ein paar mehr junge Menschen gebrauchen
07:53 PM Frauen können, nachdem die Kinder größer sind, wieder durchstarten. Sind dann aber gefühlt zu "alt". Wie sehen Sie beide dies? Haben Sie Ratschläge? Es ist gefährlich, mehr als ein halbes Jahr aufzuhören - das ist bitter, aber wahr. Wenn sie fünf -zehn Jahre aussetzen, können Sie es kaum aufholen. Es gibt aber Unternehmen, die spezielle Programme für Frauen, in solchen Situationen auflegen, weil sie erkannt haben, dass solche Frauen gut ‚im Managen‘ sind. Aber Vorstand werden Sie dann nicht mehr.
08:11 PM Danke Fr. Menne - eine Ergänzung ich habe immer Vollzeit gearbeitet und einmal 7 Monate ausgesetzt und einmal 12 Monate...  
07:53 PM Liebe Frau Menne, vielen Dank. Die USA sind sozusagen ein ‚pars pro toto‘. Es beschäftigt mich die Frage, wie wir mit den vielen Vorurteilen bzgl. Diversität, gerade in unserem Alltags-Kontext, angemessen umgehen. (Anmerkung SI Frankfurt Vision, Zitat aus Wikipedia: Pars pro toto (lateinisch) bedeutet übersetzt: „Ein Teil [steht] für das Ganze“.) Wir müssen immer aufstehen, im Familienkreis, im Bus, in der Firma aufstehen und sachlich auf die Fakten verweisen und ansprechen, dass das nicht OK ist. Manche Menschen machen Stammtischsprüche und sind dann sehr verlegen, wenn man sie darauf hinweist.
07:55 PM Nach der Krise werden sehr viele Firmen (aus Kostengründen) sehr vorsichtig oder erstmal gar nicht einstellen. Wie passt das zum Fachkräftemangel? Da bin ich nicht sicher. Handelsblatt hat das gerade anders berichtet. Es muss ja durchgestartet werden und es wird auch neue Unternehmen geben. Es gibt viele Unternehmen, denen es in der Krise gut geht. DPDHL hat schon in der Krise eingestellt. Viele Start Up‘s boomen.
07:55 PM Ich hätte auch gerne eine Auskunft darüber, wie ich gefunden werden kann für eine Position in Vorständen. Danke! Das kommt darauf an, wo Sie gerade stehen. Sprechen Sie ggfs. Headhunter an. und machen Sie selbst ein Argumentationsleitfaden, warum Sie als Vorständin gerade besonders geeignet sind.
08:02 PM Der Vortrag von Frau Rump bringt es super auf den Punkt: Wir sind selbst der Stolperstein. Wir Frauen selbst müssen umdenken. Auch! Aber es gibt eben auch viel Männer, die uns abhalten.
08:03 PM Vielen Dank! Ich bin übrigens eine leidenschaftliche Zuhörerin Ihres Podcasts. Er ist super. Danke für das Feedback!
08:15 PM Ich denke man muss bewusst mit Männern in den nächsten Hierarchien ‚netzwerken‘ - wie viele Frauen nehmen ein Lunch zum Anlass - strategisch ihr Netzwerk intern und extern auszubauen? Man sieht zu viele Männer mittags in den Restaurants. Nur im Einzelgespräch kann ein Gegenüber auch das wahre ggf. auch leise, aber sehr große Potential erkennen, wenn man die Kompetenzen auch kennt.  
08:23 PM Frauen und Technik - ist auch so ein Stereotyp Auch da gibt es ein Netzwerk "fta Felicitas" - glaube ich
08:28 PM Wie schafft man es in Männerrunden, ohne den männlichen Habitus zu imitieren, sich seine Weiblichkeit beizubehalten und dennoch „gehört“ zu werden?  
08:29 PM Quote soll und wird die Qualifikation nicht ersetzen Nein, aber derzeit werden eben auch sehr qualifizierte Frauen nicht gefördert.
08:17 PM Was können Sie Frauen raten, wie Sie damit umgehen sollen, dass in reinen Männerzirkeln eben ein spezifisch männlicher Umgangston herrscht, der möglicherweise sexistisch ist? Suchen Sie sich Verbündete. Es herrscht der Drang, über die schlechten Witze des Alpha-Männchens zu lachen. Aber auch Männern ist das manchmal peinlich. Also gibt es vielleicht einen in der Runde, der das Alpha-Männchen beiseite nehmen kann und ihn dezent auf Harvey Weinstein hinweist? Wenn sie mutig sind, machen Sie einen sexistischen Frauenwitz.

Hier können Sie die Präsentation des Vortrags von Frau Prof. Rump einsehen.


YouTubeFacebookXingInstagramPodcast
Top